GeoTHERM 2020 Kongressprogramm

North-Atlantic Symposium / Ruggero Bertani - European Geothermal Innovation Award

North-Atlantic - Symposium wird zweitägig

Zum vierten Mal in Folge findet ein internationales Symposium in der Oberrheinhalle auf dem Offenburger Messegelände statt. Nach Lateinamerika, Asien und der Baltic Sea stehen in 2020 die nördlichen Anrainerstaaten des Atlantiks im Fokus des „North-Atlantic Symposiums“. Erstmals findet das Symposium in 2020 parallel zur GeoTHERM am 5. + 6. März statt und nicht mehr wie in der Vergangenheit zeitlich versetzt.

Initiiert wird das Symposium von der Internationalen Energie Agentur (IEA Geothermal TCP), die es in Kooperation mit der Messe Offenburg durchgeführt. Internationale und nationale Vertreter nutzen dabei die Möglichkeit, sich intensiv über aktuelle Aktivitäten, Erkenntnisse und Projekte in den nördlichen Anrainerstaaten des Atlantiks auszutauschen. Als Länder rund um den Nordatlantik sind Kanada, USA, Island, Großbritannien, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien und Portugal vorgesehen. Dr. Lothar Wissing vom Projektträger Jülich und Chairman des IEA Geotheraml TCP ist überzeugt, dass diese Plattform eine hervorragende Gelegenheit ist, direkte Kontakte zu den entwickelten Märkten sowie den darin stattfindenden Forschungsaktivitäten zu knüpfen. Auch die zeitliche Parallelität des Symposiums zur GeoTHERM begrüßt Dr. Wissing außerordentlich. Die Konferenzsprache des Symposiums ist Englisch. Das Symposium ist im Eintritt bereits enthalten.

Ruggero Bertani - European Geothermal Innovation Award

Einreichungen zum European Geothermal Innovation Award sind bis zum 14. Januar 2020 möglich. Die Meldung kann direkt online unter www.egec.org/apply-now-egia-2020 durchgeführt werden.

Mit dem Award werden herausragende Beiträge, zum Beispiel durch innovative Produkte, wissenschaftliche Forschung oder Projektinitiativen geehrt. Bei der Auswahl sind die Kriterien Originalität, Innovation, Zuverlässigkeit, Emissionsreduktion und Verbesserungen des Energieertrags von entscheidender Bedeutung.

Der „Ruggero Bertani - European Geothermal Innovation Award“ wird in Kooperation vom European Geothermal Energy Council und der Messe Offenburg im Rahmen der GeoTHERM verliehen. „Der Award steht im Gedenken an Ruggero Bertani und dessen herausragendem Engagement für Forschung und Innovation in der Geothermie“, unterstreicht der EGEC Präsident Miklos Antics das Andenken an Ruggero Bertani.

Eintrittskarten

Das Kombi-Ticket für Kongress und Fachmesse kostet im Vorverkauf für einen Tag 42 EUR und für beide Tage 62 EUR. Das Ticket für den Abendempfang ist im Vorverkauf für 59 EUR erhältlich. Buchbar sind die Tickets bequem online unter www.geotherm-offenburg.de.

Veranstaltungsort und Veranstalter

Messe Offenburg
Schutterwälder Str. 3
77656 Offenburg.

Öffnungszeiten

Donnerstag 5. März von 10 - 17.30 Uhr
Freitag 6. März von 9 - 15.30 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.geotherm-offenburg.de. Gerne steht Ihnen das Team der GeoTHERM für Fragen und Anregungen unter geotherm@messeoffenburg.de oder +49 (0)781 9226-254 zur Verfügung.

Kontakt

Presseteam der Messe Offenburg
Fon +49 (0) 781 9226-229
presse@messe-offenburg.de

Messe Offenburg

www.messe-offenburg.de

Messe Offenburg / Katharina Burgmaier / Leiterin Presse - Public Relations / FON +49 (0)781 9226-38 / FAX +49 (0)781 9226-77 / burgmaier@messe-offenburg.de / www.messe-offenburg.de // GeoTHERM / Christina Sedelmeier - Projektleiterin GeoTHERM / Messe Offenburg / Schutterwälder Str. 3 / 77656 Offenburg / FON +49 (0)781 9226-54 / eMail: sedelmeier@messe-offenburg.de /

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Soziale Netzwerke